In Oerlinghausen ist man immer auf dem Laufenden:
Einmal um die ganze Welt...

„In Oerlinghausen wird im Jahr einmal die Erde im Laufschritt umrundet“. Diese kuriose Feststellung  ist keine Phantasie, sondern die nüchterne Bilanz eines Vereinsvorsitzenden, der über den Ablauf eines Sportjahres berichtet. LG-Vorsitzender Wolfgang Hüls hatte alle Lauftreffs und Laufentfernungen der Mitglieder addiert und war auf über 40.000 Kilometer auf Oerlinghauser Waldwegen und Straßen gekommen.

20121109_hv_opener

Im vollbesetzten Bürgerhaus stellte Wolfgang Hüls den Mitgliedern auf der Jahreshauptversammlung die Zahlen und Fakten 2012 vor. Hüls: „Unsere Marathonläufer starten überall auf der Welt, in Oslo ebenso wie in Antalya. New York musste wegen des Wirbelsturms Sandy in diesem Jahr ja leider ausfallen.“ In seiner Rückschau erinnerte Hüls auch an die großen Wettbewerbe in Oerlinghausen wie den Hermannslauf und den Berg-Stadt-Lauf.

Immer noch wächst auch die Laufgemeinschaft. 28 Jahre nach der Gründung zählt die LG aktuell 624 Mitglieder (33 mehr als 2011). Als Erfolgsfaktor bezeichnete Wolfgang Hüls das alljährliche Lauflern-Programm, bei dem Nichtläufer und Wiedereinsteiger langsam (bei den drei Lauftreffs pro Woche) zu einer Stunde Laufzeit geführt werden. Für das ehrenamtliche Engagement dankte er vor allem den langjährigen Betreuern.
Und für besondere Leistungen und Sportlichkeit zeichneten er und der zweite Vorsitzende Hartmut Ringel eine vierköpfige Gruppe als „Sportler des Jahres“ aus: Heike Beugholt, Julia Friebe, Bernd Zantop und Thomas Eichler. Das Quartett hatte sich darum gekümmert, dass die neuen Laufsportler auch nach dem Einsteigerprogramm stets noch begleitet wurden und so schon bei ersten Volksläufen mitmachen konnten.
Die Sonderpreise für Wettkampf-Kilometer gingen an: 1. Tassilo Pech-Larisch 841 km, 2. Joachim Lose 730 km und 3. Thorsten Beugholt 227 km. In der Frauenwertung: 1. Evelyn Larisch 342 km und 2. Heike Beugholt 296 km. Für 25jährige Mitgliedschaft verliehen Hüls und Ringel die Ehrennadel der LG Oerlinghausen an: Christel und Lothar Becker, Bärbel Wendland und Manfred Kleß.
Die sportliche Jahresbilanz, also die Wettkämpfe mit LG-Beteiligung, präsentierte Lauftreffleiter Jürgen Ebbinghaus der Versammlung im Detail. Einen Überblick über die Finanzen gab dann Kassenwartin Beate Wuttich.
Die Leitung der Lauftreffs wird künftig neu geregelt sein. Neben Jürgen Ebbinghaus soll Heike Beugholt sich als zweite Lauftreffleiterin um die Organisation am „Jogger’s Point“  kümmern. Die turnusmäßigen Vorstandswahlen ergaben keine Veränderung. Der Vorstand der Laufgemeinschaft besteht damit weiterhin aus: 1. Wolfgang Hüls, 2. Hartmut Ringel, Kassenwartin Beate Wuttich und Schriftführerin Silke Heywinkel.
Das nächste große Lauf-Event in Oerlinghausen wird der Lipperreiher Weihnachtslauf am Sonntag, 23. Dezember sein. Darauf wies Hartmut Ringel in seiner Vorschau hin. Der 10-Kilometer-Lauf beginnt an der Lipperreiher Grundschule und ist für Läufer und Walker gleichermaßen interessant.

Engagiert und durchtrainiert.
Die LG-Vorsitzenden Hartmut Ringel (links) und Wolfgang Hüls (rechts) zeichneten die Sportler des Jahres aus: Julia Friebe, Bernd Zantop und Heike Beugholt. Nicht dabei sein konnte Thomas Eichler.

20121109_sportlerdesjahres2012

20121109_kilometergewinner Viele Wettkampfkilometer gelaufen: Thorsten und Heike Beugholt, Joachim (Josie) Lose sowie Evi Larisch und Tassilo Pech-Larisch.
Ehrung der Jubilare. Seit 25 Jahren Mitglieder in der LG sind Lothar und Christel Becker (mit ihren Söhnen Michael, Frank und Volker), Bärbel Wendland und Manfred Kless. 20121109_jubilare2012
20121109_sieglinde_u_beate Laufen macht Spaß und hält jung. Beate Wuttich gratuliert dem ältesten LG-Mitglied Sieglinde Wind (80) und überreicht einen Blumenstrauß. Noch vor 15 Jahren lief Sieglinde den Marathon unter vier Stunden und gewann den Wettbewerb in ihrer Altersklasse.
Ein großer Dank und ein hübscher Strauß gingen auf der Jahreshauptversammlung an Rosi Kronshage. Viele Jahr lang hatte Rosi den Verkauf von LG-Laufbekleidung erfolgreich organisiert. 20121109_rosikronshage